zurück

Bremerhaven für den Berufseinstieg? Aber ja!

Come2Comapany richtet sich an Studierende der ansässigen Hochschule und ermöglicht ihnen in Kooperation mit dem Career Service Center den direkten Draht zu Bremerhavener Unternehmen mit echter Erfolgsstory. Wie etwa E.I.S. Electronics. Am 23. Oktober ging es mit einer Gruppe von 20 interessierten jungen Menschen zum Hersteller für Kabelbaumsysteme. Die Studierenden durften den Mitarbeitern über die Schulter gucken und lernten dabei: Hier arbeiten Spezialisten. Weiter ging es mit dem Bus vorbei an der rauen Weser zum Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme, das direkt am Lunedeich gelegen ist. Im sogenannten DyNaLab wird angewandte Forschung betrieben und Gondeln von Windkraftanlagen monatelang getestet.
Wie aber nun ein Masterarbeitsthema finden? Einen Praktikumsplatz oder sogar eine Festanstellung? Die Hürde dazu war beim anschließenden Get-together im Goethe Camp, Bremerhavens erstem Coworking-Space, gering. Der Ort der Begegnung überzeugt durch seine inspirierende Atmosphäre. Diese nutzten auch die Unternehmen FRoSTA und symex, zwei wichtige Player Bremerhavens, die den Studierenden einen direkten Einblick in ihr Tagesgeschäft und ihre Produkte boten.
„Come2Company würde ich jedem Studenten empfehlen, da man tolle Kontakte knüpfen kann“, so das Fazit der Studierenden. Bei gemütlichem Speis und Trank kamen sie mit den Unternehmern und Wirtschaftsjunioren ins Gespräch und tauschten die eine oder andere Visitenkarte aus. Und am Ende des Tages waren sich alle einig: In Bremerhaven nach dem Studium arbeiten? Eine tolle Option!

 

 

News teilen